Druckansicht der Internetadresse:

FACT Alumni Universität Bayreuth e.V.

Seite drucken

News

zur Übersicht


Exkursion zum Europäischen Parlament nach Brüssel

17.11.2015

Eine Gruppe von 30 Teilnehmern begab sich Mitte November mit dem Bus auf den Weg von Bayreuth nach Brüssel. Im Zentrum der Reise stand dabei der Besuch des Europäischen Parlamentes.

Nach neunstündiger Anfahrt wurden die Exkursionsteilnehmer von Markus Scheuren, einem Alumnus der Universität Bayreuth, begrüßt. In lockerer Atmosphäre war ein Austausch über aktuelle europapolitische Themen möglich. Markus Scheuren ging dabei insbesondere auf die Aufgaben des ECON-Ausschusses ein, für den er arbeitet. Der Arbeitsbereich des Ausschusses reicht von währungspolitischen Fragestellungen über Geld- und Wirtschaftspolitik bis hin zu Steuer- und Wettbewerbspolitik. Weitere Gesprächsthemen waren potentielle Einsteigemöglichkeiten sowie der Berufsalltag im Europäischen Parlament.

Im Anschluss an dieses Gespräch fand ein Treffen mit der EU-Abgeordneten Monika Hohlmeier statt. Neben ihrer Tätigkeit im Ausschuss für bürgerliche Freiheiten, Justiz und Inneres sowie des Haushaltsauschusses, ist sie auch Kreisrätin im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken). In einer lockeren Atmosphäre stelle sich Frau Hohlmeier vielen Fragen der Exkursionsteilnehmer zu den aktuellen Themen „Flüchtlinge in Europa“ sowie den „Terrorangriffen in Paris“, welche im Anschluss ausgiebig diskutiert wurden. Dabei war es besonders spannend die Meinung zu diesen Themen von Frau Hohlmeier direkt zu erfahren.

Nach dem Besuch des Europäischen Parlamentes stand ein gemeinsames Abendessen in der Innenstadt Brüssels auf dem Plan. Abgerundet wurde der Tag in den umliegenden Bars, frei nach dem Motto: Brüssel und seine Biere.
Das Programm des nächsten Tages startete mit einer Stadtführung. Hierbei stand insbesondere das europäische Stadtviertel im Fokus, welches durch einen Einblick in die kulturelle Vielfalt der Stadt sowie die geschichtlich exponierte Stellung Brüssels ergänzt wurde. Nach der knapp dreistündigen Tour bestand noch Zeit zur freien Verfügung um die berühmten belgischen

Pommes sowie die belgische Schokolade zu kosten. Im Anschluss ging die Fahrt mit dem Bus zum Atomium, dem Wahrzeichen der Expo, die im Jahre 1958 in Brüssel stattfand. Gegen Nachmittag ging es zurück nach Bayreuth.

Insgesamt können die Exkursionsteilnehmer auf zwei sehr interessante und intensive Tage, mit zahlreichen Eindrücken in Brüssel zurückblicken.

Facebook Kontakt