Druckansicht der Internetadresse:

FACT Alumni Universität Bayreuth e.V.

Seite drucken

News

zur Übersicht


Zusammenfassung der ordentlichen Mitgliederversammlung am 18. Mai 2018

18. Mai 2018, S 68 (RW I)

Am Freitag, den 18. Mai fand im Anschluss an den 10. Bayreuther Ökonomiekongress die diesjährige Mitgliederversammlung des Vereins „FACT Alumni Universität Bayreuth e.V.“ statt. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Hendrik Rupertus, folgte dessen Rechenschaftsbericht über das vergangene Vereinsjahr. Dabei ging er auf die aus Vereinssicht wesentlichen Ereignisse sowie die vielfältigen Aktivitäten und Veranstaltungen der letzten Zeit ein. Neben diversen Gastvorträgen, Workshops und Symposien konnte der Vorsitzende auch auf eine positive Mitgliederentwicklung auf derzeit 498 Mitglieder zurückblicken. Als besonders erfreulich war ferner die Finanzierung eines FACT-Deutschlandstipendiums“ hervorzuheben, wodurch seit Oktober 2017 ein FACT-Studierender der Universität Bayreuth finanziell unterstützt wird. Zudem hat der Verein einen Grantistein gespendet, der im Rondell der Universität Bayreuth als Sitzgelegenheit fungiert. Dieser ist zudem mit einer Namensplakette versehen. Zudem präsentiert sich die Homepage des Vereines nun im neuen Corporate Design der Universität Bayreuth. Ziel ist es, durch ein strukturiertes Webdesign, alle Geschehnisse rund um den Verein sowie den FACT Bereich schnell auffindbar zu machen und die Mitglieder und sonstigen Interessierten des Vereins stetig über die Vereinsarbeit zu informieren. Auch die regelmäßig stattfindenden und von Beiräten, Studierenden, Mitarbeitern sowie Alumni stets gut besuchten Stammtische hob der Vorsitzende als hervorragende Plattform zur Vernetzung und zum Erfahrungsaustausch hervor. Schließlich nahmen in der letzten Zeit durch verschiedene Aktionen und Maßnahmen auch die Aktivitäten über die Social Media Plattform Facebook stark zu, sodass die Fanpage des Vereins stetig mehr Nutzer erreicht. Im Anschluss erfolgte der Kassenbericht durch das beratende Vorstandsmitglieds Alfred Nickisch, der übergangsweise die Funktion des Finanzvorstands übernimmt. Zudem berichtete Christian Mehnert vertretend für den Kassenprüfer Marcus Bravidor von der Prüfung der Vereinskasse. Im Anschluss erteilte die Versammlung der Vorstandschaft einstimmig die Entlastung. Marcus Vereins wurde erneut zum Kassenprüfer für das Vereinsjahr 2018 gewählt.

Im Anschluss berichtet die Vorstandschaft noch zu einzelnen Aktivitäten aus der Vereinsarbeit. Zum einen tritt am 25. Mai 2018 die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) in Kraft. Hendrik Rupertus berichtet, dass sich die Vorstandschaft mit den Anforderungen und erforderlichen Maßnahmen der DS-GVO intensiv beschäftigt hat. Zudem fand bereits ein gemeinsames Treffen mit RW-Alumni sowie den anderen Fachinitiativen statt, bei dem über das Thema diskutiert sowie die nächsten Schritte festgelegt wurden. Es erfolgt eine Vorstellung der getroffenen Maßnahmen: (1) Überprüfung der Homepage und Aktualisierung der Datenschutzerklärung durch externe Kanzlei; (2) Erstellung von Auftragsdatenverträgen mit externen Partnern und Dienstleistern; (3) Erstellung von Verschwiegenheitsverpflichtungen; (4) Erstellung eines Verarbeitungsverzeichnisses, Beschreibung der Verarbeitungstätigkeit, eines IT-Sicherheitskonzept sowie Beschreibung des allgemeinen Umgangs mit personenbezogenen Daten. Zum anderen wird es künftig Treffen mit anderen Alumni-Initiativen der Universität Bayreuth im Rahmen eines sog. „Alumni-Forums“ geben. Das Ziel besteht u.a. darin, sich über die aktuellen Themen aus der Vereinsarbeit auszutauschen sowie neue Ideen für Veranstaltungen und Aktivitäten zu sammeln. Hierdurch soll die die gemeinsame Alumniarbeit an der Universität Bayreuth gefördert werden.

Im Vorfeld zur Versammlung sind keine Anträge bei der Vorstandschaft eingegangen. Insofern konnte der Versammlungsleiter nochmals ein insgesamt sehr erfreuliches Resümee ziehen und auf eine erfolgversprechende Zukunft blicken. Auch im folgenden Jahr möchte die Verein an den bisherigen Erfolgen anknüpfen und weiterwachsen, sodass die Vereinsziele auch künftig bestmöglich umgesetzt werden können. Abschließend galt der Dank allen Unterstützern und Freunden des Vereins für Ihre Treue, insbesondere all jenen, die für den Verein Verantwortung übernommen haben und künftig Verantwortung übernehmen werden. Der Abend fand mit dem diesjährigen Sommerfest in der Gaststätte  „Lamperie“ einen gemütlichen Ausklang bei interessanten und anregenden Gesprächen sowie einer deftigen Brotzeit.

Facebook Kontakt